FDP Münsterland

Die FDP-FW Koalition im LWL hat sich konstituiert

FDP-FW Koalition im LWL 2020-2025
von links: Marion Lendermann, Dr. Thomas Reinbold, Arne Hermann Stopsack, Berit Seidel, Philip Schmidtke-Mönkediek

Am Freitag, 18. Dezember 2020, hat der Landschaftsausschuss in Münster die endgültige Zusammensetzung der 15. Landschaftsversammlung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) festgestellt. Die neu gewählte Versammlung beinhaltet 125 Sitze, davon entfallen 7 auf die FDP, auf die Freien Wähler (FW) 3 Sitze.

Die FDP und die Freien Wähler kamen vergangene Woche in Münster zur konstituierenden Fraktionssitzung zusammen. Dabei wurde einstimmig beschlossen, die seit 3 Wahlperioden bestehende Fraktionsgemeinschaft der FDP-FW-Fraktion fortzusetzen.

Zum Fraktionsvorsitzenden wurde erneut der Freie Demokrat Arne Hermann Stopsack (Hemer) gewählt. Die Funktion des Ersten Stellvertreters hat mit Dr. Thomas Reinbold ein Freier Wähler aus Dortmund inne. „Gemeinsam haben Freie Demokraten und Freie Wähler in den vergangenen 16 Jahren in und für Westfalen-Lippe äußerst harmonisch und produktiv zusammengearbeitet. Diese Partnerschaft möchten wir fortsetzen und als FDP-FW-Fraktion im LWL einen engen Dialog mit unseren Kreisen, kreisfreien Städten und politischen Akteuren vor Ort pflegen,“ so Stopsack und Dr. Reinbold. „Wir freuen uns, dass wir zusammen jetzt 3 Mandate mehr haben und in der 10-köpfigen Fraktion nun 4 Frauen vertreten sind. Außerdem ist die Fraktion „jünger“ geworden“.

Unter den weiteren Fraktionsmitglieder sind zwei Münsterländer Liberale; Marion Lendermann aus Laer als stellv. Fraktionsvorsitzende und Dagmar Brockmann aus Everswinkel. 

Wenn die neue Landschaftsversammlung am 21. Januar 2021 das erste Mal zusammenkommt, werden auch noch sachkundige Bürgerinnen und Bürger dazu kommen, die in den Ausschüssen die politische Arbeit unterstützen.